Samstag, 17. August 2013

Gewickelter Schokotraum

Diese Torte habe ich bei Dr. Oetker entdeckt und schon etliche Male nachgebacken. Sie ist ziemlich aufwendig aber das Ergebnis lohnt sich wirklich - nicht nur optisch sondern auch geschmacklich.  Sie kam auch bei meinen Gästen bisher sehr gut an, dass war auch der Grund, weshalb ich immer neue "Anfragen" bekommen habe.

Heute möchte ich diese Torte aber verschenken - an meinen Papa und seine Frau zum 1. Hochzeitstag. Sie hatte sich diese Torte damals zur Hochzeit gewünscht - Dreistöckig. Allerdings (auf Grund von Zeitmangel und Temperaturen bis an die 38/39°C) habe ich leider davon absehen müssen, weil ich Angst hatte dass die Sahne mir schlapp macht.
Das möchte ich jetzt aber nachholen und sie mit dieser Torte überraschen ;)




Gewickelter Schokotraum
12 Stück


Und für Euch habe ich natürlich das Rezept parat. Dieses Mal in etwas anderer Auflistung, weil man sonst schnell mit den ganzen Zutaten durcheinander kommt.


1.)
Zutaten (Pudding):
  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Paket Puddingpulver Schokolade
  • 375 ml Milch
  • 40 g Zucker

Zubereitung (Pudding):
  • Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Pudding nach Packungsanleitung, aber nur mit 375 ml Milch und 40 g Zucker kochen. Die ausgedrückte Gelatine unter den heißen Pudding rühren und diesen direkt mit Frischhaltefolie bedeckt erkalten lassen.

2.)
Zutaten (Streuselteig):
  • 125 g Weizenmehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 15 g Kakao
  • 1 Paket Vanillinzucker
  • 50 g Zucker
  • 80 g weiche Butter
  • ca. 1 EL Wasser

Zubereitung (Streuselteig):
  • Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Heißluft ca. 180 °C. Backblech mit Backpapier auslegen und einen Kreis (Durchmesser 22 cm) aufzeichnen (Ihr könnt auch einen Tortenring benutzen).
  • Mehl mit Backpulver und Kakao in einer Rührschüssel mischen, übrige Zutaten hinzufügen und mit einem Handrührgerät zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel auf dem vorgezeichneten Kreis mit Hilfe eines Löffels zu einem runden Boden (Durchmesser 22 cm) andrücken. Das Blech auf mittlerer Einschubleiste in den Backofen schieben. Backzeit ca. 15 Minuten. Boden mti dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen. Das erkaltete Backblech wieder mit einem Backpapier belegen.

3.)
Zutaten (Biskuitteig):
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Paket Vanillinzucker
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 40 g feine Speisestärke

Zubereitung (Biskuitteig):
  • Eier in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Vanillinzucker und Zucker mischen und unter Rühren 1 Minute in die Eiercreme rühren und die Masse weitere 2 Minuten schlagen. Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen und in 2 Portionen kurz auf niedrigster Stufe einrühren. Teig auf dem Backblech glatt streichen und im unteren Drittel in den Backofen schieben. Backzeit etwa 10 Minuten. Biskuitplatte auf die Arbeitsfläche stürzen und mit dem mitgebackenen Papier erkalten lassen.

4.)
Zutaten (Füllung + Dekoration):
  • 75 g weiße Schokolade
  • 500 g kalte Schlagsahne
  • 2 Pakete Sahnesteif
  • 5 EL schwarze Johannisbeerkonfitüre
  • 1 Paket Vanillinzucker

Zubereitung (Füllung + Dekoration):
  • Den Streuselboden auf eine Tortenplatte legen und mit 3 EL Konfitüre bestreichen. Das Papier von der Biskuitplatte abziehen und diese längs in 4 (á 7,5 cm) oder 5 (á 6 cm) breite Streifen schneiden (Je nach gewünschter Höhe der Torte - ich nehme immer vier Streifen á 7,5 cm Dicke). Den Pudding mit einem Schneebesen durchrühren und gleichmäßig auf die Biskuitplatte streichen.
  • 50 g weiße Schokolade in kleine Stücke hacken und auf dem Pudding verteilen. 250 g kalte Sahne mit 1 Paket Sahnesteif steif schlagen und darauf verteilen. 2 EL Konfitüre jeweils längs als dünnen Streifen auf die Mitte eines Biskuitstreifens geben. Den erstenn Biskuitsreifen aufrollen und senkrecht mittig auf den Streuselboden stellen. Die anderen Streifen jeweils am vorherigen ansetzen und so die Streifen zu einer Trote "wickeln". Evtl. überstehenden Streuselboden abschneiden. Einen Tortenring darumstellen und die Torte etwa 1 Stunde  in den Kühlschrank stellen.



Gewickelter Schokotraum
Wickeln der Torte - Schritt für Schritt
 

  • 250 g kalte Sahne mit 1 Paket Vanillinzucker und 1 Paket Sahnesteif steif schlagen. Den Tortenring lösen und die Torte mit der Sahne einstreichen. Mit einem Messer oder einer Palette "Spitzen" in die Sahne tupfen. Von der restlichen weißen Schokolade Späne abhobeln (oder wieder fein hacken) und die Torte damit bestreuen.

So Fertig. Wie gesagt - die Torte ist sehr zeitaufwendig und auch nicht gerade einfach. Allerdings trau ich das jedem zu der mit Ruhe und Geduld an die Torte rangeht!
Ich hoffe dass Ihr euch traut - Ihr könnt mir gerne auch Fotos davon schicken.





Schönes restliches Wochenende noch wünscht Euch



Eure Linda



PS: Leider kann ich Euch kein Foto vom Anschnitt der Torte zeigen, da sie ja ein Geschenk war. Allerdings könnt ihr auf diesen Link klicken. Ihr kommt dann auf die Seite von Dr. Oetker - dort ist sie angeschnitten zu sehen: Dr. Oetker - Gewickelter Schokotraum

Nachtrag: Ich konnte ein Stück Torte für Euch mopsen und hab es gleich fotografiert. So sieht sie aus:




Gewickelter Schokotraum


Kommentare:

  1. Deine Sachen sehen alle so toll aus! :-) Ich freue mich das du mich hierher geführt hast. Und das Rezept hier, werde ich mir merken!

    AntwortenLöschen
  2. Hey vielen Dank für das tolle Kompliment xDD Darüber freue ich mich riesig.
    Bin gespannt wie es dir schmeckt. Viel Spaß beim Ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen